Was ist eine CO2 Extraktion

Wie du vielleicht schon mal gehört hast werde qualitativ gute und hochwertige Öle durch eine sogenannten CO2 Extrakion gewonnen. Dieses Verfahren wird zum Beispiel auch bei Cannabinoiden CBD genutzt und somit eine schonende und natürliche Gewinnung der Vitalstoffe durchgeführt.

Bei der CO2 Extraktion verwendet man unter Druck stehendes Kohlendioxid. So kann man die sekundären Pflanzenstoffe wie CBD1, CBD2, Terpene, Flavonoide usw. aus einer Pflanze extrahieren. CO2 wirkt unter bestimmtem Druck und gewisser Temperatur wie ein natürliches Lösungsmittel. Im Gegensatz zu chemischen Lösungsmitteln birgt es jedoch keine Gefahren. Es ist zwar die teuerste Methode zur CBD Öl Gewinnung, aber im Allgemeinen sieht man sie als die sicherste und effektivste Möglichkeit an. D.h. hiermit ist gewährleistet, wenn ein CBD Öl mittels CO2 extrahiert wurde, dass es von sehr hoher Qualität ist.

Die CO2 Extraktion ist die Standard-Extraktionsmethode der Lebensmittel- und Kräuterergänzungsindustrie. CO2 findet sich häufig auch als Lebensmittelzusatzstoff. Man verwendet es auch oft zur Herstellung von kohlensäurehaltigen Erfrischungsgetränken. Andere Einsatzgebiete sind als Extraktionslösungsmittel bei der Produktion von ätherischen Ölen sowie zur Entfernung von Koffein aus Kaffeebohnen bei der Herstellung von entkoffeiniertem Kaffee.

In der Welt des Cannabis kann man durch das CO2 Verfahren alle essentiellen Cannabinoide, Wachse und Terpene aus dem Pflanzenmaterial entfernen. Dabei ist zu bemerken, dass wenn die Cannabinoide aus dem Muttersaft gewonnen werden und nicht aus der Blüte, diese über 120 verschiedenen Cannabinoide enthalten. Wir als Verbraucher denken oft, es gibt nur 1-2 solcher Cannabinoide. Die Natur bietet jedoch ein sehr breites Spektrum an. Billige Öle, die aus der Blüte gewonnen werden beinhalten nur ca. 10-15 Cannabinoide. Nur hochwertigere CBD Öle wie das 10xPure Super Gold (weltweit pateniert) enthalten das effektive Vollspektrum!

Die CO2-Extraktion ist in drei Kategorien unterteilt: überkritisch, unterkritisch und „mittelkritisch“ – ein allgemeiner Bereich, der zwischen den beiden anderen liegt.  Die „überkritische“ Form verwendet man am häufigsten als Extraktionsmethode. Das liegt daran, dass sie als am sichersten gilt und das reinste Endprodukt liefert.

Warum wird die CO2 Extraktion verwendet?

Der Hauptgrund für die Verwendung des CO2 Extraktionsverfahrens liegt darin, dass es als die sicherste und sauberste Methode zur Extraktion von Pflanzen gilt. Dazu gehören Cannabis, Hopfen, eine Vielzahl von Bio-Pflanzen und Nutrazeutika gilt. Die Fähigkeit der CO2 Gewinnung, den Extraktionsprozess mithilfe von Temperatur und Druck abzustimmen, kann man nicht genug hervorheben. Das gilt insbesondere dann, wenn man ein System verwendet, das die Bestandteile während einer Extraktion abtrennt.

Darüber hinaus ist CO2 ähnlich einem ein natürlichen Desinfektionsmittel. Das bedeutet, dass die Haltbarkeit unter Verwendung der richtigen Umgebung verlängert und die Reinheit eines Produktes garantiert wird.

Weitere Vorteile der CO2 Extraktion:

  • Effizienz: Dieses Verfahren sorgt für höhere Ausbeuten, minimale Extraktionszeiten und einen geringen Energie- / Wartungsverbrauch.
    
  • Reinheit: Im Moment atmen Sie CO2 aus. Verdampftes CO2, das aus dem SFE-CO2-Prozess stammt, hinterlässt praktisch kein Lösungsmittel mehr. Niedrige Temperaturen tragen dazu bei, ideale organische Zustände zu erhalten.
    
  • Vielseitigkeit: Die CO2 Extraktion ermöglicht es Ihnen, die gewünschten Komponenten für die Extraktion aus dem Pflanzenmaterial mit einem Lösungsmittel zu bestimmen, das in einem System, das Geschwindigkeit, Qualität und Produktentwicklungsmöglichkeiten optimiert werden.

Einige Gründe, warum CO2 besonders nützlich ist, wenn es um botanische Extraktionen geht, insbesondere um Cannabis:

CO2 ist eine natürlich vorkommende Verbindung! Es existiert überall um uns herum und der menschliche Körper produziert es ebenfalls.

Unter den unpolaren Lösungsmitteln gehört CO2 zu den sichersten. Die FDA hat es sogar als „sicher“ für den Gebrauch von industriellen Extraktionen eingestuft.

Um die Bedingungen zu erreichen, die es ermöglichen, dass CO2 darf man 30 °C nicht überschreiten. Dies bedeutet, dass das Risiko einer Gefährdung der in Cannabis enthaltenen natürlich flüchtigen Verbindungen geringer ist.

Eine weitere einzigartige Eigenschaft von CO2 ist, dass sich seine Löslichkeit mit dem Druck ändert. Dies ermöglicht die Fraktionierung der vielen verschiedenen Arten von Biomolekülen, die in Cannabissorten vorkommen. Daher kann man die CO2 Gewinnung verwenden, um viele verschiedene Cannabinoide wie CBDa, CBD, CBG sowie Terpene und andere Verbindungen aus der Pflanze zu extrahieren.

Dabei ist nochmals festuzstellen, dass die positive Wirkung der Heilpflanze über 120 verschiedene Cannabinoide, Flavonoide, Terpene und andere Inhaltsstoffe beinhalten. Die Natur bietet unserem Körper viel mehr an, als wir uns vorstellen. Viele Inhaltsstoffe und deren gute Wirkung auf bestimmte Krankheitsbilder sind uns noch gar nicht bekannt.

Aus meiner Sicht als Heilpraktiker gibt es nichts besseres als qualitativ gute Produkte aus den Natur, welche auch nachhaltig angebaut, geerntet und verarbeitet werden.

Billigere Produkte werden z.T. mittels dem äusserst kritischen Butan-Gas extrahiert und können eher negative Wirkungen oder keine bringen.

Wer ein Cannabinoid Hanföl kaufen möchte sollte unbedingt überprüfen, welche Extraktionsmethode genutzt wird. In vielen Online Shops wird es oft nicht deklariert und es wird empfohlen, die Finger davon zu lassen. Schließlich wollen die meisten von uns wissen, was wir in unseren Körper stecken.

Wenn CBDa 1000x stärker wirkt als CBD…?

Schon vor vielen Jahren hatte der sogenannte Pate der Cannabinoids, der Wissenschaftler Raphael Mechulam (Israel) festgestellt, das der Muttersaft der Hanfpflanze das CBDa 1000x wirkungsvoller ist als CBD und an ganz bestimmte Serotoninrezeptoren andockt. Er stellte fest, dass CBDa vorwiegend Stresssymptome vermindert, Schlaf verbessert, Angstzustände nimmt und den Allgemeinzustand erheblich verbessert.

Wussest du, dass die Hanfpflanze gar kein CBD enthält?

Wie kein CBD in der Hanfpflanze, echt? Ja du hast richtig gelesen. Der Muttersaft der Hanfpflanze beinhaltet ausschliesslich CBDa die Säureform des CBD. Doch in der Produktion verflüchtigt sich das a (acid) und es entsteht CBD. Es ist also nicht die Absicht CBD zu gewinnen, denn eigentlich möchte man das CBDa, welches wie o.g. 1000x stärker wirkt.

Nur durch die Entwicklung des einzigartigen und patentierten Trägeröls 10xPure, ein natürliches fermentiertes und sauerstoffhaltiges Öl, ist es der Firma CTFO gelungen das CBDa zu stabilisieren.

Alle handelsüblichen CBD Öle enhalten 0 – 3mg CBDa im Maximum. Auch wenn in der Verarbeitung zuvor noch etwas mehr enthalten war, hatte es sich verflüchtigt. CBDa ist zudem auch ein natürlicher Cox2-Hemmer ein Entzündungshemmer!

Das 10xPure 500mg Vollspektrum von CTFO beinhaltet 16mg CBDa, was schon ein sehr gutes “Starteröl” ist. Viele meiner Kunden hatten damit schon ässuerst positive Effekte wie besseren Schlaf, mehr Energie, reduzierte Entzundungen und Schmerzen. Das CBDa wirkt in den verschiedenen Bereichen sehr effektiv als Entzündungshemmer.

Das meiner Erachtens weltweit besste und effektivste CBD Öl ist das 10xPure Super Gold 1000mg welches mit 350mg CBDa angereichert wird. Dieses Hanföl kommt in einer 30ml Flasche und zeigt eine deutlich schnellere Schmerzreduktion, welches ich selber bei meinen Muskelschmerzen erleben konnte. Schon innerhalb kurzer Zeit hatten sich meine Schmerzen reduziert und das gehen fällt mir etwas leichter. Klar, mit 69 werde ich kein Martahonläufer mehr, doch die Lebensqualität hat sich merklich erhöht.

Dazu kannst du auch hier das 3 Minuten Video sehen von Dr. Trobiani klicke auf CC um die deutschen Untertitel zu lesen. Dr. Trobiani ist ein bekannter Neurologe (Schmerzarzt) welcher sich schon seit vielen Jahren mit dem Thema CBD auseinander gestetz hat. Hier geht es zum Video.

Diese CBD Öle sind NICHT psychoaktiv! Der Normwert der europäischen Union für THC liegt bei 0.2%. Die o.g. 10xPure Cannabinoide beinhalten wesentlich weniger nur 0.015% d.h. gegen Null. Es gibt keine Nebenwirkungen und Cannabinoide werden rechtlich als Lebesnmittel eingestuft.

Fazit

Als Heilpraktiker und selber Schmerzpatient, hatte ich einige Produkte getestet. Massgebend war für mich die Nachhaltigkeit eines Produktes, der CO2-Extrakt sowie die Qualität. Das 10xPure Super Gold 1000mg hatte schon nach wenigen Tagen bei mir positiv angeschlagen. Die Schmerzen waren deutlich reduziert und der Schlaf war besser. Ich hatte jahrelang nur 4-5 Stunden Schlaf. Seitdem ich das 10xPure Super Gold 1000mg einnehme, schlafe ich 6-7 Stunden, was natürlich für meinen angeschlagenen Körper eine gute Erholung ist.

Für mich persönlich geht es hier nicht um den Verkauf eines Produktes, sondern darum, das bestmögliche und natürlichste Produkt zu empfehlen. Der Faktor, dass die Firma CTFO eine 60-Tages-Geldzurück Garantie gibt auf die leere Flaschen und auch die Dosen der übrigen Produkte machte mich stutzig. Denn bei so einer Garantie müssen die Produkte einmalig gut sein.

Dazu kommt die Einzigartigkeit der Produkte durch das weltweite Patent. Dieser Schutz garantiert auch die Reinheit und Sauberkeit der Öle.

Registriere OHNE Kaufzwang ein kostenloses Konto und erhalte alle Produkte sofort zum Grosshandelspreis 30% reduziert. Du kannst dann in aller Ruhe dich im Shop umschauen und dein Lieblingsprodukt aussuchen.

Bei Fragen kannst du dich gerne auch an mich direkt auf Facebook melden “Bioaktive Vitalstoffe aus der Natur”. Bitte beachte jedoch, dass ich keine Ferndiagnose mache und in jedem Fall einer Krankheit auch der Hausarzt hinzugezogen werden sollte. Cannabinoid ist ein Lebensmittel und eine sehr gute Form, die Lebensqualität zu verbessern.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist soren-w-warnstadt-1024x486.jpg
WhatsApp 0034 644 711 461 Pamela Warnstadt
Wellness Coordinator, Nutritional & Success Coach
HEÎER GEHT ES ZUM VIDEO VON DR. STEVE TROBIANI (klicke auf CC für Unterttiel)
Thanks for sharing

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*