Kann man sich vor dem Corona Virus schützen?

Insbesondere in dieser Zeit mit Viren gibt es ein grosses Interesse an der Wirkungsweise und den möglichen medizinischen Eigenschaften von Cannabinoiden in Bezug auf unsere Körperfunktionen und das Immunsystem.

Die Forscher haben mehrfach über entzündungshemmende Eigenschaften von CBD berichtet sowie darüber, wie Cannabinoide wie CBD und THC mit unserem Endocannabinoid-System interagieren, wodurch verschiedene Wirkungen verursacht und unterdrückt werden.

Es ist bekannt, dass CBD ein großes therapeutisches Potenzial besitzt. Nach den neuesten Forschungen in der Industrie kann CBD Öl die Funktion des Immunsystems beeinflussen, was von Anfang an unglaublich wichtig sein kann.

Nur die gründliche Hygiene durch Händewaschen, der Abstand zu Menschen und eine Stärkung des Immunsystems können uns helfen, möglichst vom Virus fernzubleiben.

Cannabinoide wie CBD sind als Immunmodulatoren bekannt. Das bedeutet, dass Cannabinoide über das ECS (Endocannabinoid-System) eine regulierende Wirkung auf das Immunsystem haben. Diese Eigenschaft von Cannabinoiden auf unser Immunsystem hat unter anderem ein so großes Interesse in der Medizin hervorgerufen. Aber neuere Forschungen gingen damit noch tiefer und es sagt, dass gerade das Immunsystem davon profitieren kann. Es ist äußerst wichtig für uns herauszufinden, wie CBD unser Immunsystem beeinflusst.

Wie wirkt CBD auf das Immunsystem?

Wissenschaftler sind sich einig, dass Cannabinoide die Funktionen des Immunsystems beeinflussen. Was wir wissen ist, dass CBD Öl kann dazu beitragen, die Entzündung zu verringern, und dieses in erster Linie auch über die Stärkung des Immunsystems.

Es gibt schon eine Vielzahl an Studien, die zeigen, dass Cannabinoide wie CBD das Immunsystem verbessern und Entzündungen hemmen.

Diese entzündungshemmenden Eigenschaften sind nur eine Seite der Medaille. Denn abhängig vom Gesundheitszustand und der Situation ist es nicht immer das Ziel, das Immunsystem zu unterdrücken oder Entzündungen zu hemmen.

Grundsätzlich verwendet der Körper zwei Arten von Immunmechanismen, um Krankheiten vorzubeugen. Dies sind die folgenden:

  • Humorale Immunität: Diese Art von Immunität (auch bekannt als Antikörper-vermittelte Immunität) beruht auf Makromolekülen in extrazellulären Flüssigkeiten, um Antigene zu verteidigen, im Gegensatz zu zellvermittelter Immunität, die T-Lymphozyten involviert.
  • Zellvermittelte Immunität: Diese Art von Immunität produziert keine Antikörper zur Bekämpfung von Krankheiten. Stattdessen wird die Abwehr durch Erzeugung und Aktivierung antigenspezifischer T-Lymphozyten durchgeführt, die als Phagozyten bekannt sind. Diese Phagozyten setzen Zytokine frei, die auf verschiedene Antigene zielen, die potentielle Bedrohung eliminieren und den Körper wieder normalisieren.

Wissenschaftler haben entdeckt, dass Cannabinoide die verschiedenen Teile des Immunsystems durch das Endocannabinoidsystem ausgleichen können. 

Das endocannabinoide System

Das Endocannabinoidsystem ist das System von Rezeptoren im Körper, mit dem die Cannabinoide wie CBD interagieren und binden.

CB1 und CB2 docken an den Rezeptoren an und aktivieren das endocannabinoide System

Studien haben gezeigt, dass die Cannabinoide als Neuromodulatoren für viele Körperprozesse, z.B. die Immunantwort. Das Endocannabinoidsystem ist sehr eng mit dem Immunsystem verbunden und Endocannabinoide könnten für das gute Funktionieren des Immunsystems verantwortlich sein. Es gibt jedoch nicht genügend Studien in diesem Bereich, um genau zu wissen, wie die ECS das Immunsystem beeinflusst.

CBD und Viren

Ob wir nun vom Corona Virus sprechen, oder auch nur einfach von der Grippewelle. In beiden fällen sind Viren die Verursacher. Der US-amerikanische Arzt Dr. Philip Blair sowie auch andere Mediziner und Wissenschaftler sind davon überzeugt zu sein, dass Nutzer von Cannabidiol (CBD) weniger anfällig für eine Infektion mit dem Coronavirus sind.

Dr. Philip Blair ist ein bekannter amerikanischer Arzt, welcher diesen Beruf schon seit 48 Jahren ausübt und sich viel mit dem Immunsystem auseinandersetzte. Zudem war er 29 Jahre Arzt bei der Army.

Sein ganzheitlicher Behandlungsansatz beinhaltet die Wiederherstellung von Gesundheit und Leistungsfähigkeit durch Optimierung der Funktion des ECS. Dieses Ziel soll erreicht werden durch Diät, Bewegung und der Verabreichung von Cannabinoid Hanfextrakten ohne psychoaktive Wirkung, zum Beispiel CBD-Öle. Mittlerweile ist Blair anerkannter Experte für CBD. In klinischer Behandlung hat er hier bereits Erfahrungen mit über 2000 Patienten sammeln können.

Nicht psychoaktives CBD Öl ist schon sehr lange als natürliches Heilmittel bekannt und findet seinen Einsatz bei verschiedenen Krankheitsbildern durch das biologisch endocannabinoide System. In jedem Fall wird zuerst das Immunsystem gestärkt.

Blair rät zu regelmässiger Einnahme von CBD als Prophylaxe

Auf Grund der vielen wissenschaftlichen Studien empfiehlt. Dr. Philip Blair eine tägliche Einnahme von nichts psychoaktivem CBD Hanföl aus biologischem Anbau um das Immunsystem zu stärken und Krankheiten vorzubeugen.

Wie verhält es sich mit dem Corona Virus?

Nun wir wollen hier in keiner Weise behaupten, dass wir zu 100% geschützt sind vor dem Corona Virus, noch von viralen Grippe Infekten. Doch wir können unser Immunsystem stärken, um weniger anfällig zu sein.

Sowohl bei bakteriellen als auch viralen Infektionen kann die Anfälligkeit reduziert werden und uns schützen. Der Einfluss von CBD auf die Immunzellen kann dafür sorgen, dass die Anzahl und die Reaktionsfähigkeit der Krankheitserreger schnell reduziert werden. In seinem Posting empfiehlt Dr. Blair eine regelmäßige Einnahme von 15-30 Milligramm pro Tag in Form von Tropfen.

Man träufelt diese unter die Zunge, lässt es dort 1-2 Minuten einwirken, bevor man es runterschluckt. So geht ein Grossteil der Cannabinoide schon über die Mundschleimhaut in unseren Körper.

Die Qualität von CBD ist sehr verschieden

Die deutsche FoodWatch hat festgestellt, dass in vielen CBD nur wenig oder kein Cannabinoid enthalten ist. Viele Produkte haben nicht den entsprechenden Gehalt in der Flasche drin, was auf der Etikette steht. Auch scheint der Preis oft zu trügen und man bekommt CBD in einer Miniflasche von nur 10ml, was nur etwa 2 Wochen reicht.

Viele Menschen legen Wert darauf, dass es sich um biologische und bioverfügbare CBD Öle handelt. Eine der wenigen Firmen, welche ein hochqualitatives Hanföl produziert ist die Firma CTFO. Diese Produkte sind so gut, dass die Firma sogar eine 60-Tages-Geldzurückgarantie gibt!

Nur CTFO bietet eine Rabatt von bis zu 50% auf der Erstbestellung sowie eine 60-Tages-Geldzurück-Garnatie

Als Wellness Coordinator und Nutritional Coach kann ich diese Produkte auch aus eigener Erfahrung sehr empfehlen. Jahre zuvor hatte ich viele Naturprodukte getestet, um mein Immunsystem zu stärken und um dem winterlichen Bronchialkatarrh zu entkommen. Dieses gelang mir diesen Winter 2019/2020 zum ersten mal zu 100% mit dem biologischen Vollspecktrum von CTFO.

Wenn das Geld knapp ist, was kann ich dann nehmen?

Die Firma CTFO bietet für alle Neukunden ein Gratiskonto an, bei dem man ALLE Produkte dann 30% reduziert zum Grosshandelspreis bestellen kann.

Dazu klickt man einfach auf „Beitreten“. Das ist ein Kundenkonto gleich wie man es bei anderen Onlinevertriebshändlern kennt wie Amazon oder Ebay. Der Vorteil ist, dass man aber von den 30% profitiert.

Danach loggt man sich in sein Konto ein, klickt oben auf seinen Namen, um die Adresse nochmals zu überprüfen und die Bezahlkarte einzugeben. Danach links auf „Bestellung aufgeben“ – „Eine One-Time Bestellung“ (einmalige Bestelung) und dann das CBD Öl mit dem hellgrünen Knopf in der Warenkorb legen. Mit dieser One-Time-Bestellung bekommst du auf deiner Erstbestellung zusätzliche 20% beim Checkout.

Bei CTFO bekommst du dein erstes CBD Öl jetzt mit 30 + 20 %.

Als Starteröl ist das 500mg Vollspektrum zu empfehlen oder für die kleinere Geldbörse das 300mg.

CTFO bietet nachhaltige biologische Hanfölprodukte auch für die kleiner Geldbörse

Anmerkung zum Thema Corona Virus

Ich selber will hier weder eine Heilaussage, noch will ich mit den Umständen ein Geschäft machen, so wie es zur Zeit leider viele machen. Mir geht es um die Möglichkeit, wie man sein Immunsystem Stärken kann. Cannabinoid CBD Hanföl ist ein sehr wirksames natürliches und biologisches Naturmittel, welches das Immunsystem stärkt welches deinen Körper unterstützt.

Leider schauen viel zu wenige Menschen auf die Prophylaxe. Sie befassen sich erst damit, wenn sie schon mit Grippe im Bett liegen oder wenn der erste Schnupfen kommt. Da Cannabinoide ein natürlicher Bestandteil ist unseres endocannabinoiden Systems, macht es durchaus Sinn, CBD Öle täglich einzunehmen. Aber selbstverständlich einhergehend mit einer gesunden Ernährung, Stressabbau, frische Luft usw.

Sören W. Warnstädt
Heilpraktiker, Heilhypnose & Mental Coach
Bilbao / Spanien
WhatsApp 0034 644 711 461

Thanks for sharing
About Pamela 28 Articles
Nutritional Coach & Wellness Coordinator

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*